Deutscher Verein

Kutumb-Familie für Benares, Indien e.V.

 

2004 gründete sich der deutsche gemeinnützige Verein „Kutumb-Familie für Benares, Indien e.V.“ in Salem am Bodensee.

Der Vorstand besteht aus sieben Mitgliedern und arbeitet rein ehrenamtlich. So werden die Verwaltungskosten so gering wie möglich gehalten und Ihre Spenden kommen in vollem Umfang den Kindern und Projekten in Indien zu Gute.

 

Regelmäßig (mindestens einmal im Jahr) besuchen Vorstandsmitglieder die Projekte in Varanasi und überzeugen sich persönlich von Schwierigkeiten und Fortschritten vor Ort. Auch der persönliche Kontakt zu den zu betreuenden Kindern wird so gehalten. Darüber hinaus stehen wir in ständigem Austausch (per Telefon, Internet, whatsApp mit unseren indischen Partnern und werden über die aktuelle Situation informiert. 

Der Vorstand trifft sich je nach aktueller Situation mehrmals im Jahr. Einmal im Jahr wird die reguläre Mitgliederhauptversammlung einberufen, weitere außerordentliche Mitgliederversammlungen werden im Bedarfsfall einberufen. Alle zwei Jahre stehen Vorstandswahlen an.

 

 

Ansonsten organisiert der Vorstand mit kräftiger Unterstützung von freiwilligen Helfern und Mitgliedern einmal im Jahr das Kutumb-Benefizkaffee und/oder weitere Benefizveranstaltungen, wie z.B. Konzerte oder Benefizessen.

Wenn auch Sie sich gern einbringen würden, können Sie gern mit dem Vorstand Kontakt aufnehmen!